Anmeldung



Forelle asiatisch PDF Drucken E-Mail


nächstes Rezept

 

Zutaten:

2 große Forellen à ca. 700 Gramm (ersatzweise 4 Portionsforellen), 4 Zehen Knoblauch, 4 Lauchzwiebeln, 4 dünne Ingwerscheiben frisch, 2 EL Sojasoße, 1 kleine Zwiebel, 4 Tomaten, Margarine zum Einfetten, Salz, Pfeffer

 

Zubereitung:

Die Forellen mehrere Male quer einschneiden. In eine gefettete Auflaufform legen. In die geschnittenen Kerben einige Knoblauchscheiben hineindrücken. Den übrigen Knoblauch mit den geschnittenen Lauchzwiebeln vermischen und mit dem in feine Scheiben geschnittenen Ingwer auf die Forellen geben. Sojasauce darübergeben. Die Zwiebel in Ringe schneiden, Tomaten achteln. Zwiebelringe und Tomatenachtel um die Fische herum legen, mit Salz und Pfeffer würzen, mit etwas Wasser beträufeln. Mit Alufolie abdecken und bei 175 Grad eine Stunde garen. Danach die Folie abnehmen, mit dem in der Auflaufform angesammelten Bratsaft begießen, und die Forellen eine weitere halbe Stunde bei 135 Grad abgedeckt weitergaren.

Dazu passt: Reis